Meine Arbeit

Ja, ihr habt völlig richtig gelesen: Meine Arbeit!

 

Ich habe eine richtige Arbeit, mit der ich mir einen Teil meines Futtergeldes selbst verdienen muß. Mir macht das richtig Spaß, bin ich doch mit meinem Chef den ganzen Tag zusammen. Wir arbeiten gemeinsam im Wachschutz in einer Firma. Wir geben uns die größte Mühe, auf alles richtig aufzupassen. Ich habe dabei den einfacheren Part – ich brauch nur zu erschnüffeln, was nicht stimmt, um den Rest muß sich dann mein Chef kümmern. Ich finde diese Arbeitsverteilung vollkommen gerecht.

Ich kann euch nun nichts genaues über meinen Dienst erzählen, das werdet ihr schon verstehen, aber ein paar Bilder kann ich euch doch zeigen.

Auf den Bildern bekommt ihr einen kleinen Überblick, welch schönen Ausblick ich manchmal genießen darf, wo ich überall nachsehen muß, aber auch, wo ich mich mal ausruhen darf.
Selbst die doofen Gitterstufen und die luftige Höhe machen mir nichts aus.

Ihr habt sicher Verständnis dafür, daß ich euch keine Betriebsgeheimnisse erzählen kann. Aus diesem Grund sind die Bilder in der Galerie auch nicht so groß wie die anderen. Man kann aber immer noch genug erkennen. Und fragen kann man ja auch noch.