01.01.2013

Guten Morgen, Freunde!

Ich wünsche euch allen ein schönes und gesundes neues Jahr!

Das war ja wieder schlimm mit der Knallerei! Schon am Silvesternachmittag fing es an. Da wollte ich schon gar nicht mehr gern rausgehen. Es gibt doch immer wieder Deppen, die sich einen Spaß daraus machen, uns Fellnasen einen Schreck einzujagen. Ich hatte da wohl Glück, denn bei mir hat es niemand versucht. Aber aus den Nachbarschaft hört man so einiges.

Ich hatte mich eigentlich auf einen ruhigen Abend gefreut. Frauchen und Herrchen hatten gesagt, daß sie schön zuhause bleiben und sich einen ruhigen machen wollen. Hat ja auch ganz gut geklappt, bis die Knallerei anfing. Ich bin dann mit meinem Chef nur mal kurz rausgegangen, schnell die Geschäfte erledigt und dann hab ich mich wieder verkrochen. So haben wir es gut bis zum Jahreswechsel geschafft.

Aber dann ging es los! Mein Chef meinte zwar noch, daß es die anderen Jahre toller war – na, ich weiß ja nicht! An jeder Ecke hat es geknallt und gepfiffen! Mir war das nichts. Und unsere Katzen haben auch ganz erschreckt geguckt.
Aber jetzt ist ja wieder die gewohnte Ruhe eingezogen. Und wenn alles so bleibt, wie es soll, dann haben wir für ein Jahr Ruhe. Das ist schön!

Ich hoffe doch, ihr habt euch auch nicht allzusehr erschreckt? Dann holt euch ein paar Streicheleinheiten zusätzlich ab, dann wird das schon wieder!

Ich drück euch mal die Pfoten!

Euer Buzz

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.